Angebot holen! Preisvergleich Reisegutschein
Kontakt
 
Versteckte Perlen der romanischen Kunst und landschaftliche Höhepunkte
.

Diese wunderschöne Herbstreise führt in einen Teil der Toskana, der weniger bekannt ist. Wir erkunden das gotische Siena und die südlich davon gelegene herbe Landschaft der Crete mit einem bedeutenden Kloster sowie malerische Dörfer und kunstsinnige Städte. Wir folgen den Lebensstationen des kunstsinnigen Papstes Pius II. und entdecken romanische Landkirchen, eine verträumte Klosterruine sowie spektakuläre Kreuzgänge. Der Hotelstandort in Siena ermöglicht Ihnen schöne Abende im Herzen der Stadt. 

 

 

Reiseverlauf

Hoteldetails Detailansicht Listenansicht

Fahrt über Salzburg nach Villach. Weiter durch das Kanaltal vorbei an Udine und Venedig nach Padua. Rundgang in der Stadt des Hl. Antonius mit Besichtigung der Wallfahrtskirche Il Santo. Übernachtung im Hotel NH Mantegna**** in Padua.

 

Fahrt auf der Autostrada del Sole bis Bologna und weiter über den Appenin nach Florenz. Südlich von Florenz verlassen wir die Autobahn und fahren auf der Chiantigiana Straße nach Greve, dem Hauptort des Chianti. Am Nachmittag Rundfahrt durch das Chianti mit schönen Fotostopps und weiter nach Siena. Anschließend Bezug der Zimmer im NH-Hotel Siena**** für 5 Nächte.

 

Fahrt zur ehemaligen Vallombrosanerabtei von Torri, die bereits im 11. Jh. gegründet wurde. Der dreigeschoßige Kreuzgang zählt zu den schönsten der Toskana. Weiterfahrt nach San Galgano, wo wir den romanischen Rundbau des Oratoriums am Monte Siepe besichtigen. Spaziergang zu den romantischen Ruinen einer ehemaligen Zisterzienserabtei. Mittagessen in einer typischen Trattoria. Durch die wunderschöne Landschaft der Crete zur einsam gelegenen Abtei Monte Oliveto Maggiore. Der einzigartige Freskenzyklus von Sodoma erzählt die Geschichte des Hl. Benedikts. Rückfahrt auf landschaftlich schöner Route durch die Crete nach Siena. 

 

Siena gilt als eine der Perlen unter den Städten der Toskana und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Stadtrundgang mit Besichtigung des bedeutenden gotischen Doms, der Privatbibliothek des Papstes Pius II., der sog. Liberia Piccolomini und des gotischen Rathauses von Siena, Palazzo Pubblico mit beeindruckenden gotischen Freskenzyklen. Am Nachmittag Möglichkeit zum Besuch des Dombaumuseums mit Höhepunkten gotischer Kunst.

 

Landschaftlich schöne Fahrt nach Sant ’Antimo. Die im Jahr 813 erstmals erwähnte Benediktine- rabtei zählte im Mittelalter zu den reichsten der Toskana. Besichtigung der idyllisch gelegenen, romanischen Kirche. Weiterfahrt nach Montalcino, der Stadt des berühmten Rotweins Brunello di Montalcino mit einer mächtigen mittelalterlichen Festung und bezaubernder Altstadt. Am Nachmittag erkunden wir die Kleinstadt Pienza, wo zur Zeit des Papstes Pius II. ein architektonisch interessantes Ensemble von Renaissancebauten angelegt wurde. Besuch der Pieve di Corsignano, in der Pius II. getauft wurde. Anschließend Rückfahrt nach Siena. 

 

Fahrt nach Volterra, der Stadt der Etrusker und des Alabasters. Spaziergang zum Dom, Baptisterium und Besichtigung des weltberühmten Etruskermuseums. Nach der Mittagspause fahren wir nach San Gimignano, wo wir zur malerischen Burgruine Rocca spazieren, um die vielen mittelalterlichen Geschlechtertürme der Stadt zu bewundern. Weiterfahrt zur einsamen Kirche Pieve di Cellole mit schönen ornamentalen Steinmetzarbeiten. Anschließend Rückfahrt nach Siena.

 

Fahrt nach Arezzo der Stadt der Stadt des Maler-Architekten Giorgio Vasari und des Erfinders der Notenschrift Guido von Arezzo. Stadtrundgang mit Besichtigung des berühmten Freskenzyklus der Kreuzeslegende von Piero della Francesca in der Kirche San Francesco und der an der Piazza Grande gelegenen romanischen Pieve Santa Maria Assunta mit beeindruckender Schirmfassade. Anschließend Fahrt durch das Arnotal vorbei an Florenz und durch die Poebene Richtung Gardasee. Übernachtung im wunderschönen Hotel Relais Corte Cavalli**** in Ponti Sul Minico.

 

Fahrt entlang des Gardasees nach Malcesine und kurzer Aufenthalt. Weiter über Trient, Bozen und Brixen nach Sterzing. Nach der Mittagspause Rückfahrt vorbei an und Salzburg nach Linz. Ankunft um ca. 20:00 Uhr.

 

 

LEISTUNGEN & PREISE

Inkludiert:

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 7 x Übernachtung/Frühstück
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • Ortstaxe
  • Mader-Reiseleitung: Fr. Dr. Brigitte Reutner-Doneus

 

Nicht inkludiert:

Eintritte, Führungen und weitere Verpflegung

 

 
 
 

Richtzeit: 06:30 Uhr

Zusteignummern:L, L2**, S, S1*, S2**
Aufpreis *€ 25,- **€ 50,-
Details siehe Katalog Seite 8.

 

 

Buchung

Wählen Sie die Personenanzahl.

Reisende
Erwachsene
Kinder
1. Kind
2. Kind
3. Kind
4. Kind
Zimmer
 

Bildergalerie

Volterra, Dorf in der Toskana
Marktplatz in Arezzo
Blick auf die Piazza del Campo
Toskanalandschaft
Blick auf San Gimignano
Altstadtgasse in Pienza
Blick über Siena mit Dom
Piazza in San Gimignano
Blick auf Pienza
Abtei Sant' Antimo
Denkmal Guido von Arezzo
Altstadt von Arezzo
Toskanalandschaft
David Statue vor den Uffizien
Piazza delle Erbe
Blick über Padua

Ihr Angebot:

ab € 1.599,- p.P.
ab € 1.599,- p.P.
jetzt buchen
Aktuell sieht sich 1 weitere Person dieses Angebot an.
Datenschutz AGBImpressum
Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert
Zahlungsmöglichkeiten