Angebot holen! Preisvergleich Reisegutschein
Kontakt
 
Große Musik an historischen Plätzen

Kaum eine andere deutsche Stadt, vielleicht mit Ausnahme Hamburgs oder Mannheims, hat eine derart reiche und vielschichtige musikalische Vergangenheit wie Leipzig. Allen voran der große Johann Sebastian Bach, der vor über 300 Jahren seine Stelle als Leipziger Thomaskantor antrat und dem alljährlich mit der bedeutenden Veranstaltungsreihe "Bachfest Leipzig" gedacht wird. Bei unserer Reise erleben wir unter anderem Bachs "Matthäuspassion" an der Stätte ihrer Uraufführung, erkunden die Stadt auf der sogenannten "Leipziger Notenspur" und machen einen Ausflug zum Bach-Museum im fürstlichen Schloss Köthen.

symbol
 

Reiseverlauf

Hoteldetails Detailansicht Listenansicht

 

Fahrt über Passau und Regensburg in die Oberpfalz. Mittagspause in Weiden in der Oberpfalz, dem Wohnort des jungen Max Reger. Weiter über Hof ins Gebiet der Saale und nach Leipzig. Besuch des monumentalen Völkerschlacht-Denkmals, das an die Befreiungskriege gegen Napoleon erinnert. Weiter zu unserem Hotel Radisson Blu****, in unmittelbarer Nähe von Augustusplatz, Gewandhaus und Oper. Um 20:00 Uhr Gelegenheit zum Besuch des Open-Air-Konzertes "Bach Stage" am Marktplatz - Vokalpolyphonie von Konstantinopel bis Andalusien. Abendessen in einem Traditionsgasthaus in der Innenstadt. Spätabends fakultiativ Besuch einer weiteren Vorstellung im Rahmen des Bachfestes: Das Armida Quartett spielt Werke aus J.S. Bachs Kunst der Fuge und Fugen von W.A. Mozart im historischen Salle de Pologne (22:30 - 23:45 Uhr). 

 

 

Am Vormittag Stadtführung "Leipziger Notenspur". Mit dem Spaziergang zu Gedenkstätten großer Musikerpersönlichkeiten in Leipzig lernen wir gleichzeitig die Altstadt mit ihren Innenhöfen, Passagen, Plätzen und Kirchen kennen. Besuch des sehenswerten Mendelssohn-Museums. Fahrt nach Köthen und Mittagspause. In seiner Zeit als Kapellmeister von Schloss Köthen entstanden u.a. Bachs Brandenburgische Konzerte. Besuch des Bach-Museums im Schloss und Rückfahrt nach Leipzig. Abendessen im geschichtsträchtigen Restaurant "Auerbachs Keller". Anschließend Besuch der Matthäus-Passion in der Thomaskirche.

Fahrt in die oberfränkische Hauptstadt Bayreuth. Spaziergang durch die Maximilianstraße zum Alten und Neuen Schloss und durch den Hofgarten zu Richard Wagner Villa Wahnfried. Mittagspause in Bayreuth und Rückfahrt über Regensburg und Deggendorf nach Linz. Ankunft ca. 19:30 Uhr.

Radisson Blu Hotel Leipzig****



 

LEISTUNGEN & PREISE

Inkludiert:

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung/Frühstück
  • Eintrittskarte "Matthäus-Passion" Kategorie 2
  • Ortstaxe
  • Mader-Reiseleitung: Hr. Marcus Doneus

Nicht inkludiert:

weitere Konzertkarten, Führungen und weitere Eintritte, Getränke und weitere Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Reise- & Stornoversicherung

 

 
 
 


Richtzeit: 06.30 Uhr

Zusteignummern: L, L2**, SU, SU1*, SU2**

Aufpreis *€ 25,- **€ 50,-

Details siehe Seite 8

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Stornobedingungen lt. unseren AGBs. 

Der Reisepass muss nach Reiseende noch gültig sein! 

 

 

Buchung

Wählen Sie die Personenanzahl.

Reisende
Erwachsene
Kinder
1. Kind
2. Kind
3. Kind
4. Kind
Zimmer
 

Bildergalerie

Panorama Leipzig mit neuem Rathaus, Deutschland
Augustusplatz in Leipzig
Neues Rathaus in Leipzig
Gewandhaus Leipzig
Leipziger Oper im Winter
Bachfest Leipzig
Statue von Johann Wolfgang Göthe in Leipzig
Thomaskirche im Winter
Neues Rathaus in Leipzig
Gewandhausorchester

Ihr Angebot:

ab € 515,- p.P.
Anreisen am 7. Jun 2024
3 Tage
ab € 515,- p.P.
jetzt buchen
Aktuell sehen sich 3 weitere Personen dieses Angebot an.
Datenschutz AGBImpressum
Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert
Zahlungsmöglichkeiten